Menü schließen
Motoren Zylinderköpfe Motorenteile / Ersatzteile
Motorenteile / Ersatzteile (6299 Ergebnisse) Alle anzeigen
Elektrik Motor / Motoranbauteile / Kühlung Kraftstoff / Abgas / Klima Vorderachse / Lenkung
Vorderachse / Lenkung (26 Ergebnisse) Alle anzeigen
Achsaufhängung / Radführung Radantrieb
Radantrieb (3 Ergebnisse) Alle anzeigen
Achsantrieb
Servopumpen Zwischenwellen
Räder / Bremsen
Räder / Bremsen (77 Ergebnisse) Alle anzeigen
Bremsanlage Vakuumpumpen
Karosserie / Innen & Außen
Karosserie / Innen & Außen (12 Ergebnisse) Alle anzeigen
Bleche / Hitzeschutz / Abdeckungen
Div. Artikel
Div. Artikel (4 Ergebnisse) Alle anzeigen
Zubehör Div. KFZ-Ersatzteile
Sonstiges
Sonstiges (25 Ergebnisse) Alle anzeigen
Motorradteile
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Dein Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Dein Warenkorb ist momentan leer.

So finden Sie Ihre KBA-Nummer
Suche per Schlüsselnummer

oder Fahrzeug manuell wählen

Information zur Altölentsorgung

Bei Altöl handelt es sich um Sonderabfall.


Eine unsachgemäße Beseitigung von Altöl gefährdet die Umwelt! – Das Altöl gehört daher in eine Altölannahmestelle.


Nach der Altölverordnung sind wir bei dem gewerbsmäßigen Verkauf von Verbrennungs-motorenöl, Getriebeöl und Ölfilter an den Endverbraucher verpflichtet, Verbrennungsmotorenöl, Getriebeöle, Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle in der abgegebenen Menge zurückzunehmen.


Die Rückgabe des vorgenannten Sonderabfalls ist an unserem Verkaufsort daher in der Menge kostenlos möglich, in der ausweislich der Rechnung „Neuöl“/ Ölfilter von Ihnen erworben wurde.


Annahmestelle:

Tornau-Motoren e.K.
Inhaber: Axel Tornau
Ringstr. 8-10
23758 Oldenburg i.H.
Tel.: +49/ (0)4361/ 5080800
Fax: +49/ (0)4361/ 50808080
E-Mail: info@tornau-motoren.de


Das zurückzugebende Altöl muss in jedem Fall sortenrein im Sinne der Altölverordnung sein. D. h., es darf keine verbotene Vermischung oder Beimischung anderer Altöle (z. B. Getriebe-, Hydraulik-, Turbinen-, Kompressoren- oder anderer Öle) stattfinden. Ebenso wenig dürfen Lösemittel, Brems- und Kühlflüssigkeiten beigemengt werden.


Bitte beachten Sie hierzu:

  • - Die Abgabe ist während der gewöhnlichen Geschäftszeiten vorzunehmen.


Für eine eventuelle Rücksendung derartiger Sonderabfälle beachten Sie bitte:


  • - Altöl oder gebrauchte Ölfilter können nur in einer auslaufsicheren und dafür zugelassenen Verpackung transportiert werden.
  • - Die Versendung erfolgt als Gefahrgut.
  • - Die Rücksendung ist von Ihnen ausreichend zu frankieren und an die oben genannte Adresse der Annahmestelle zu adressieren.